Vielfalt erleben: „Fantastische Kulturreise in 120 Minuten“

Das 17. Internationale Sprach- und Kulturfestival (IFLC) kommt nach Berlin

Berlin, 15.05.2019 – Jungtalente aus fünf Kontinenten kommen nach Erfolgen in New York,

Washington, Bukarest und Toronto nach Berlin.

Datum: Mittwoch, den 12. Juni 2019
Zeit: um 19:00 Uhr
Ort: Fontane Haus, Königshorster Str. 6, 13439 Berlin

Unter dem Titel “Colours of the World – Vielfalt erleben!“ bieten über 40 Jugendliche aus fünf Kontinenten den Besucherinnen und Besuchern ein buntes Abendprogramm mit Darbietungen aus Tanz und Musik. Die Jungtalente, die unter anderem aus den USA, Kenia, Japan, Albanien, Russland und Tunesien stammen, stellen ihre jeweilige Kultur und Lebensart in ihrer schönsten und traditionsreichsten Form dar.

Irfan Kumru, Vorsitzender des Vereins TÜDESB e.V., sieht in dem interkulturellen Fest einen wichtigen Beitrag zur Vielfalt Deutschlands: „An diesem Abend begeben wir uns mit unseren Gästen auf eine 120-minütige fantastische Kulturreise. Wir wollen mit Musik und Tanz zeigen, dass kulturelle Vielfalt eine Bereicherung darstellt und keine Gefahr für das friedliche Zusammenleben ist.“

Im Rahmen der Veranstaltung begegnen sich Jugendliche aus aller Welt in Berlin. Sie stärken den interkulturellen Austausch und setzen ein wichtiges Zeichen für die Völkerverständigung sowie für ein friedliches Miteinander. Die Abendveranstaltung bildet den Höhepunkt dieser Kulturreise.

Im Rahmen des diesjährigen IFLC finden weltweit insgesamt 15 Veranstaltungen statt, die über 100.000 Menschen erreichen.

Wir freuen uns auf Ihr Interesse und stehen Ihnen für Fragen und weitere Informationen zur Verfügung:

Pressekontakt:

TÜDESB e.V.
Tanja Rembiak Wilhelmstrasse 28-30 13593 Berlin iflc@tuedesb.de
Telefon: 030 – 3699 6262 1

Hintergrund: Das IFLC gibt es seit 2002 und ist aus der Hizmet-Bewegung (Gülen-Bewegung) hervorgegangen. Das weltweite Festival wird überwiegend von Einrichtungen dieser muslimischen Bildungsbewegung organisiert und hat sich in den vergangenen Jahren zu einem internationalen Fest für Völkerverständigung und Förderung des friedlichen Miteinanders entwickelt.

Partnerorganisationen: Die Deutschlandveranstaltung des Festes wird zum dritten Mal in Berlin ausgetragen. Partnerorganisationen des Events sind die Stiftung für Dialog und Bildung, die Stiftung für die Internationalen Wochen gegen Rassismus, der Forum Dialog e.V., der Unternehmerverband BUV, der Berliner Arbeitgeber und Existenzgründer e.V. (BAREX) und der Verband für gesellschaftliches Engagement (VGE) und der Bund Deutscher Dialoginstitutionen (BDDI).

Mehr über das IFLC erfahren Sie unter www.intflc.de

Stand: 22.05.2019

60326 Frankfurt
Rüsselsheimer Str. 22
Phone: 069 / 943 183 74
Fax: 069 / 943 183 78